10 kg weniger und keine Blutdruckpillen mehr

Am Mittwoch habe ich die 10-kg-weniger-Marke überschritten 🙂 Zwischendrin hat es knapp eine Woche echt gehängt. Ja, gehört wohl dazu. Da heißt es durchhalten und das Endziel vor Augen haben. Wobei, Hunger leiden tue ich bei der Kur wirklich nicht, aber ’ne leckere Linzer schmeckt halt doch anders. Apropos Linzer… die Tage ist mir aufgegangen, dass dies wohl das erste Jahr in meinem Leben ist, in dem es keine Erbeertorte mit Sahne gibt. Bis ich im August fertig bin, sind die Erdbeeren durch.

Letzte Woche hatte ich immer wieder Kreislaufprobleme. Ist sonst so gar nicht meins. Bis ich Sonntag dann mal meinen Blutdruck gemessen habe. Der war bei 101/64. So niedrig, das hatte ich noch nie! Am Montag habe ich dann gleich mal meine Tabletten gegen Bluthochdruck weg gelassen. Kreislauf passt wieder. Seit dem messe ich mindestens dreimal am Tag. Nicht weil ich Angst habe, es könnte schief gehen, nein, weil ich so geile Werte habe, die ich mir nicht oft genug anschauen kann. Irgendwo bei ± 120/? rum 🙂 Das hat mich echt überrascht! Wobei es wohl nicht nur die 10kg sind, sondern auch mit dem fettfreien Essen und den richtigen Omega 3 Fettsäuren, die ich als Tabletten zu mir nehme, zu tun hat.

Was ich in den letzten Tagen immer wieder höre ist, dass ich so gesund aussehe und meine Augenringe weg sind. Mein Hautbild hat sich wohl verändert, was mit der Entgiftung und dem Säure-/Basenhaushalt zusammenhängt. Bei anderen, die diese Kur gemacht haben ist unter anderem auch die Neurodermitis weggegangen. Gut, das war zum Glück nie mein Thema. Aber was mir noch aufgefallen ist, dass ich kein einziges kleines Pickelchen mehr auf der Stirn habe. Außerdem habe ich extrem glatte Hände, ohne eincremen. Die waren in letzter Zeit immer rauh und rissig. – Ist schon eine geile Kur!

Ich werde weiter berichten. Der „Allergietest“ mit meiner Mutters Kater steht ja noch aus.

You might also like

No Comments

Leave a Reply